8. Oktober 2017


 class=

Der Webmaster von Dreamscapes hat mir diesen Banner heute zugeschickt mit der Bitte, ihn irgendwo zu posten. Nun denke ich eigentlich, dass die Zeit der Banner etc. ein wenig vorbei ist und weiß deshalb nicht so recht, wohin damit. Na gut, dann mal auf meine eigene Website.

Und für Dich, Dich und Dich, der/die vielleicht nicht weiß, was sich hinter Dreamscapes verbirgt: Es ist eine internationale Wanderausstellung. Imaginärer und Phantastischer Realismus. Die Ausstellung wandert beinahe zwei Jahre durch Traun in Österreich, Viechtach in Bayern, Brüssel und wird ihre letzte Station in Amsterdam haben.

Falls jemand Einladungen zu den Ausstellungseröffnungen haben will: Schreibt mir eine Email.

Teilnehmende Künstler: Yu Sugawara, Kinuko Y. Craft, Jose Parra, Caroline Westerhout, Reinhard Schmid, Flor Padilla Arts, Igor Grechanyk, Ole Ahlberg, Ryszard Krynski, Michael Maschka, Tomasz Alen Kopera, Daniel Merriam, Tim Roosen, Oleg Osipoff, Roland Heyder, Basher Mahdi, Jarosław Kukowski, Gerd Bannuscher, Lukas Kandl, Gabriel Meiring, Pedro De Kastro, Bruno Di Maio, Charles du Bois, Marcel Bakker, Stefan Da Costa Gomez, Frank C. Hauser, Snežana Petrović, Michael Parkes, David Bowers, Mart Krijger, Marcel Witte, Eli Tiunine, Shiori Matsumoto, Menunana, Brita Seifert, Handiedan, Olivier Zappelli, Arnold Jongkind, Uladzimir Bludnik, Jake Baddeley, Daan Noppen, Marek Zyga, Gil Bruvel, Fabrizio Riccardi, Jean Thomassen, Herman Smorenburg, Zeljko Djurovic, Dejan Ulardzic, Siegfried Zademack und Slavko Krunic.